Ein Fest der böhmischen Blasmusik

Arbing. Machland Musikanten präsentieren am Ostersonntag ihre 2. CD „Musik mit Herz“

Endlich ist es da – das jüngste musikalische „Kind“ der Machland Musikanten. Musik mit Herz heißt es und umfasst 13 Perlen der böhmischen Blasmusik. Wie schon auf ihrem ersten Tonträger Melodien von Böhmen bis ins Machland verstehen es die zwölf Musiker des Ensembles hervorragend, die Dynamik und Lieblichkeit dieser Musik zu vermitteln. Das ist umso bemerkenswerter, als man bei der Auswahl der Stücke fast durchwegs auf enorm schwierig zu spielende Kompositionen zurückgriff. Musikstücke von den besten böhmischen und mährischen Blaskapellen sind ebenso auf der CD vertreten wie beeindruckende Solonummern.

Dass sie an den Instrumenten einiges drauf haben, bewiesen die Machland Musikanten im Vorjahr mit ihren ersten Preisen bei den internationalen Blasmusikwettbewerben in Kerkrade und Passau. Diese Erfolge, die sie auch über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt machten, und die guten Absatzzahlen ihrer ersten CD ließen bei den Machland Musikanten den Entschluss reifen, möglichst bald eine neue CD nachzulegen. Eingespielt wurden die jeweiligen Musikstücke von Oktober bis Dezember in einem Tonstudio in Steinakirchen (NÖ).

Für Fritz Heigl, den Leiter der Kapelle, steht außer Frage, dass die böhmische Blasmusik nach wie vor nichts von ihrer Faszination verloren hat:

„Manchmal ist man sich der Tatsache gar nicht bewusst, dass einen die Blasmusik praktisch ein Leben lang begleitet, ganz gleich, ob sie einen begeistert oder gleichgültig lässt. Obwohl sie bei der heutigen Übermacht der populären Tanzmusik beinahe zu einem Minderheitenprogramm geworden ist, bleibt sie vor allem bei der mittleren und älteren Generation sehr beliebt.“

Die Machland Musikanten wollen mit ihrer CD zeigen, dass die böhmische Blasmusik immer noch imstande ist, junge Musiker und junge Menschen anzusprechen.

Präsentation mit ORF-Moderator

Für die Präsentation selbst, die am Ostersonntag in der Mehrzweckhalle Arbing stattfindet, haben die Musiker sprichwörtlich keine Kosten und Mühen gescheut. Ähnlich wie bei der Präsentation ihrer ersten CD erwartet die Besucher ein aufwendiges Rahmenprogramm mit Rückblick auf „5 Jahre Machland Musikanten“, einigen solistischen Einlagen und der Vorstellung der neuen CD als Höhepunkt. Durch das Programm wird der ORF-Moderator Dr. Franz Gumpenberger führen.

Quelle: Perger Tips vom 24. März 1999

Advertisements